« Das Theater | Start | Vier Wochen in Japan – eine Bilanz »

04. März 2009

Kommentare

Christa Lengwenus-Hauth

Natürlich freue ich mich für Familie Riggins über die Geburt ihres Sohnes und über den so schönen Erfolg "meines" Hamburger Balletts in Japan!

Mit Bedauern musste ich jedoch feststellen, dass die Mutter des evtl. "Ballett-Nachwuchses" von Lloyd Riggins keine Erwähnung findet - insbesondere als es sich hier um Niurka Moredo handelt, die jetzt in HH als Ballettmeisterin tätig ist und die ich nicht nur wegen ihres ausgeprägten
Profils, sondern auch wegen ihrer Dynamik sehr vermisse. Schließlich hat doch die Mutter eines neugeborenen Kindes einen nicht "unwesentlichen" Anteil an Schwangerschaft und Geburt!
Liebe Frau Moredo, mit diesen Zeilen beglückwünsche ich ganz besonders Sie zur Geburt Ihres Sohnes! "May all your wishes come true!"

asuko

Bravo! Carsten.
For me,you are most impressive danser on this tour.I've seen "kleine Meerjungfrau",at Hamburg,Tokyo and Nishinomiya.And I find your performance become deeper and brighter.Especialy the last sequence of Prince and Kleine Meerjungfrau.Prince plays with knife to make her laugh, at that moment,your Prince shone with brightness of innosence.M.Duval is also very nice.I wish this tour will be a milestone on your career,and also wish you could get some good japanese postcard at least!

Elsbeth Müller

Ich möchte mich Frau Lengwenus-Hauth in beiderlei Hinsicht anschließen. Auch mir ist aufgefallen dass die Mutter, Niurka Moredo, irgendwie gar nicht auftaucht. Aber, "davon ab", auch von mir an beide die allerherzlichsten Glückwünsche zur Geburt des Kindes.
Und an die Company noch das Allerbeste für den Rest der Zeit in Japan und für die verdiente Erholung danach. Ich freue mich auf die nächsten Aufführungen in Hamburg.

Gesa Rasmussen

Dieser Blog war wirklich eine gute Idee!! Ich hoffe sehr, dass dies eine permanente Einrichtung wird und sich immer Tänzer und Tänzerinnen finden, die bereit sind, neben dem anstrengenden Tourneeprogramm für die unter Ballettentzug leidenden Hamburger, Schleswig-Holsteiner ... ihre Eindrücke aufzuschreiben. Ein ganz großes Dankeschön daher an Silvia Azzoni und Carsten Jung.
Zum Schluss noch einen herzlichen Glückwunsch an die ganze Familie Riggins (bei mir im Computer werden übrigens sowohl im Bericht von Silvia Azzoni als auch in dem von Carsten Jung beide Elternteile erwähnt).

Elsbeth Müller

Ja, bei mir jetzt auch. Ist wohl freundlicherweise geändert worden.

Auch ich möchte mich nochmals herzlichst für diesen Blog, die interessanten Einblicke und Impressionen und die viele Arbeit, die dahinter steht, bei allen Beteiligten bedanken.

Ich freue mich auch sehr, dass er weitergeführt wird. Dass schafft uns Fans doch noch mehr Möglichkeiten der Information und der Möglichkeit, unsere Verbundenheit kundzutun.

Petra Sellmann

Niurka und Lloyd
Die allerherzlichsten Glückwünsche zur Geburt des 2.Kindes.
Schade das Niurka uns nicht mehr auf der Bühne verzaubert.

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Ihr Kommentar wurde veröffentlicht. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Willkommen!

  • In unserem Blog erzählen die Mitglieder des HAMBURG BALLETT in regelmäßigen Abständen ganz Persönliches vom Leben hinter den Kulissen – denn das ist bunter, als viele denken. Deshalb gibt es hier nicht nur Geschichten, sondern auch Fotos und kurze Videos für einen vielseitigen Einblick in eine ganz besondere Welt.

    Kontakt

Juli 2014

So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa.
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31