« Das HAMBURG BALLETT trifft die erste Patenklasse | Start | »Ausnahmeballette« »

08. Januar 2013

Kommentare

Kolja

Eines meiner liebsten Ballette von John ist gestern wiederauferstanden. In neuer Pracht, mit neuer Energie und doch mit dem Zauber des Ursprungs von 2003/04. Einen herzlichen Dank an John für diese Leistung und Inspiration, danke an die Tänzer wie Silvia, Lloyd und Sasha, die den Geist erhalten und die Neuen, die neues Leben geben. Danke an Aleix, der auf wunderbare Weise Yukichi beerbt hat. Danke an Sonja für den Erhalt des Balletts. Und danke Jean-Jacques für dieses schöne Interview!

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Ihr Kommentar wurde veröffentlicht. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Willkommen!

  • In unserem Blog erzählen die Mitglieder des HAMBURG BALLETT in regelmäßigen Abständen ganz Persönliches vom Leben hinter den Kulissen – denn das ist bunter, als viele denken. Deshalb gibt es hier nicht nur Geschichten, sondern auch Fotos und kurze Videos für einen vielseitigen Einblick in eine ganz besondere Welt.

    Kontakt

Dezember 2014

So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa.
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31